Sonntag, 31. Mai 2015

Jahresprojekt 2015: Häkeldecke

Hallo Ihr Lieben,

endlich kann ich Euch wieder einen Zwischenstand zu meinem Jahresprojekt zeigen!


Meine Decke wächst langsam und der erste von meinen drei Riesenknäulen ist aufgebraucht.


Für jeden Monat häkle ich eine Reihe à 10 Quadraten. Alle Quadrate meiner Decke stammen aus dem Buch "Häkeln im Quadrat" von  Stephanie Thies:

-Werbung-

 Hier habe ich noch gepuzzelt, wie ich die Quadrate aneinander bringen möchte...

Reihe 5 ist nun fertig, bereits an die Decke angehäkelt und alle Fäden sind auch schon vernäht *yeah*



Jetzt gehe ich noch bei der lieben Bella meine Decke verlinken *klick*

Fröhliches Häkeln,

Eure Alexandra


Freitag, 29. Mai 2015

3. Aschaffenburger Wollfest

Hallo liebe LeserInnen,

am 16. Mai 2015 fand das 3. Aschaffenburger Wollfest *klick* statt.
Ein Wollfest quasi "nebenan" - da mussten wir natürlich einen kleinen Familienausflug hin machen!


Mit diesem Wegweiser fanden wir schnell ans Ziel und sind gleich ins Wollparadies abgetaucht.

 

Hängengeblieben sind wir unter Anderem bei den süßen Kaninchen von Seidenhase *klick*
Am Liebsten hätten wir die beiden mit nach Hause genommen, aber unser Kater wäre davon sicher nicht so entzückt gewesen... obwohl... so flauschige Spielzeuge gehen ja eigentlich immer *lach*


Ich kam leider gar nicht wirklich dazu viele Bilder zu machen, aber ich habe wieder sehr liebe Menschen kennen gelernt. Zum Beispiel Valentina alias "Valentina Volante", bei der ich dann auch diese Traumhaften Kammzüge mitgenommen habe:


 

Ein kurzer Schnack mit Chanti, die dann weiter zu Ihrer Buchvorstellung huschte...

 
-Werbung-

... und dann waren wir auch schon durch und ich hatte eine Tüte voll Spinnerglück... hihi

Etwas vermisst habe ich Dinge aus Holz. Also ein Stand der Haspeln, Nostepinnen, Spindeln (ok, die gab es auch an einem Wollstand), Wollwickler, etc. anbietet. Das wäre eine schöne Ergänzung für das 4. Aschaffenburger Wollfest - zu dem wir sicher wieder kommen werden!


Bei schönem Wetter schlenderten wir dann noch etwas durch Aschaffenburg und versuchten unser Glück am Wunschbrunnen...


In diesem Sinne, habt ein schönes Wochenende mit Euren Liebsten und/oder Eurem liebsten Hobby,

Eure Alexandra


Freitag, 15. Mai 2015

Granny-Square-Jacke gehäkelt

Hallo meine Lieben!

Heute gibt es mal wieder eine Anleitung für Euch :-)


Zum Muttertag gab es bei 100Farbspiele wieder ein Muttertagsspezial-Knäuel mit dem schönen Farbverlaufsgarn. Diesmal in Pastell-Regenbogen-Farben.
Das musste ich unbedingt haben und da Frau ja inzwischen schon eine Menge Tüchter hat, sollte es eine sommerliche Jacke werden.
Wie Ihr sehen könnt, habe ich 1080 Meter mit Nadelstärke 3 verhäkelt.


Man beginnt mit einem klassischen Granny-Square.
Dazu gibt es bereits etliche Anleitungen im Netz.
Ich bevorzuge die Variante von der Krümelmonster AG *klick*


So geht es immer im Quadrat ringsum und der Farbverlauf kommt schön zu Geltung.



Wenn ca. 80 x 80 cm erreicht sind oder das Quadrat von Ellenbogen zu Ellenbogen (bei ausgestreckten Armen) reicht, faltet man das Quadrat der Mitte nach aufeinander.


Dann näht man die kurzen Enden zusammen, etwa bis zur Hälfte.
So dass eine Öffnung für den Arm bleibt.


Das Gleiche mit der anderen Seite.


Nun habe ich noch zwei Runden mit festen Maschen um die Armöffnungen gehäkelt.


Mein Sohn fand ich bräuchte ein wenig Hilfe ;-)


 Leider musste ich dann doch selbst weiter häkeln, der Roboter hat lieber mit meinem Sohn weitergespielt... hihi


 Zum Abschluss habe ich die große Kante rund um die Jacke mit mehreren Runden fester Maschen gehäkelt, bis das Garn aufgebraucht war.

Nur noch ein paar Fäden vernähen - FERTIG!



Toll oder? Und total Anfänger geeignet.
Man kann häkeln ohne über das Muster nachzudenken.

Viel Spaß beim Nachmachen...

Eure Alexandra