Dienstag, 13. Oktober 2015

Regenbogen-Stulpen gehäkelt

Hallo liebe LeserInnen,

diesen Sommer haben wir eine wunderschöne Zeit in Dänemark verbracht. Unser Ferienhaus lag direkt am Meer und dort fand sogar ein Handmademarkt direkt an der Promenade statt. Die Damen des Hauses waren natürlich allesamt entzückt ;-)

Wir machten aber auch viele Ausflüge. Zum Shopping nach Nykobing zum Beispiel. Noch auf der Suche nach einem Parkplatz entdeckte ich vom Auto aus ein Stofflädchen und ein paar Geschäfte weiter ein Wolllädchen. Ich schwöre (!!!) ich hatte es nicht darauf angelegt... ja nicht im Traum daran gedacht! Das war dann wohl irgendwie Karma... oder Schicksal oder wie Ihr es nennen wollt...

Jedes Kind durfte sich dort "seine" Wolle aussuchen, aus der ich ihm etwas häkeln würde. Hier seht Ihr nun das Ergebnis meiner mittleren Tochter. Sie hat am Längsten gebraucht, sich für eine Wolle zu entscheiden. Am Ende wurde es dann dieses Regenbogen-Knäuel.


Dann ging es noch ewig hin und her, bis ich entschied, was aus der Wolle werden sollte... (bei Instagram bekam ich tolle Anregungen - danke nochmal an meine tollen Follower!)


Diese süßen Regenbogen-Stulpen sind an nur einem Abend fertig geworden. Meine Tochter liebt sie sehr (nochmal Glück gehabt Mami *puh*).

 

Es ist noch viel von der Wolle übrig geblieben und damit lernt sie nun selbst das Häkeln! (Wie ich ja schon im Zwischenstand über die Jahresdecke berichtete)
Die nächste Generation ist also schon "am Haken" ;-)

Bis bald

Eure Alexandra 

 

 PS: Die Anleitung für die Stulpen findet Ihr im Buch Häkel mit!: Die Kinderhäkelschule 

 PPS: Die gehäkelten Regenbogen-Stulpis schicke ich noch zum Handmade on Tuesday *klick*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen