Montag, 5. Oktober 2015

Alte Möbel aufhübschen

Hallo liebe DIY-Freunde,

heute zeige ich Euch mal ein Projekt aus meinem Garten.... nagut es hat nichts mit Garten zu tun, aber dort habe ich es umgesetzt, denn es machte zeitweise viel Lärm und Schmutz ;-)

Aber lasst mich am Anfang beginnen. Bereits im letzten Jahr fand ich zufällig beim Sperrmüll diese zwei alten Stühle:

Die mussten unbedingt mit, denn ich hatte die Idee aus Ihnen "Klamotten-Stühle" fürs Schlafzimmer zu machen. Die normalen "stummen Diener" reichen für meinen Mann und mich irgendwie nie aus und wir türmen immer zu viele Kleidungsstücke auf einmal auf Ihnen... somit sollten ein paar Stühle her!

Die erfüllen nämlich gleich noch einen Zweck: Wir haben eine riesige Familie und bei Feiern haben wir so noch zwei extra Stühle parat.

 

So hieß es zunächst mal schleifen, schleifen, schleifen... dazu hatte ich ein tolles neues Helferlein besorgt: einen Exzenterschleifer! Den gibt es zum Beispiel bei Hellweg *klick* oder jedem anderen gut sortierten Baumarkt.

Danach den Staub vom Schleifen gut abbürsten. Anschließend habe ich mit weißem Lackspray (gibt es ebenfalls im Baumarkt) den ganzen Stuhl mehrmals besprüht. Hier sollte man darauf achten, nicht zu viel aufzusprühen um "Laufnasen" zu vermeiden. Lieber mehrere Schichten Farbe aufbringen, bis alles komplett weiß ist und kein Holz mehr durchscheint.

Den Lack gut trocknen lassen!


Dann geht es an die Deko. Ich habe hier aus einfachem Fotokarton einen Schriftzug mit Sternen ausgeschnitten (mit Hilfe meines Plotters, das geht aber auch einfach mit einer spitzen Bastelschere).

Zusätzlich habe ich graues Lackspray verwendet.

 

Hier gilt wieder: Nicht zu viel Lack auf einmal aufsprühen, damit nichts hinter die Schablone läuft.


Fertig ist mein ganz individueller Stuhl! (ja ich weiß der Schriftzug ist schief, aber das muss so - grade kann jeder *lach*)


Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nachmachen!

Den Stuhl schicke ich noch zur Linkparty Handmade on Tuesday *klick*

Eure Alexandra

Kommentare:

  1. Das ist ja eine tolle Idee, und superklasse umgesetzt, also am Besten finde ich ja denSchriftzug. Bombe.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Petra :-) Ich musste mein Revier markieren... Hihi

      Löschen
  2. Alte Möbel sind super... vor allem, wenn sie so schön aufgemöbelt werden. Der Cheffinen-Sessel gefällt mir gut!
    Magst du deine kreative Idee beim Upcycling teilen? http://facileetbeaugusta.blogspot.de/2015/10/upcycling-linkparty-oktober-2015.html
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Gusta! Da hüpf ich doch gerne mal rüber :-)

      Löschen
  3. Hihihi, Chefin, das ist mal ne tolle Idee. Sieht wunderschön aus dein Stuhl und jetzt weiss jeder was Sache ist - das muss ich meiner Familie auch noch beibringen :), danke fürs Zeigen !
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bärbel :-) Ich glaube Du brauchst auch so einen Stuhl, dann wissen endlich alle Bescheid!

      Löschen
  4. Uiiii wie toll ,Schöne Idee und der nächste Sperrmüll wird hier auch nach alten Stühlen abgeklappert 😉. Ich muss ja mein Revier auch kennzeichnen 😂😂.
    Knuddel dich Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Sternen könnte mein Stuhl auch glatt als Deiner durchgehen Bine ;-) Knuddel Dich zurück!

      Löschen