Dienstag, 25. Februar 2014

Blogger-Contest, Teil 4

Meine lieben Selbermacher,

heute kommt das nächste Tutorial für Euch! Und ich lüfte mein Geheimnis... Mein Thema zum Blogger-Contest lautet *trommelwirbel*

I-Dötzchen


Bei uns in Hessen verwendet man den Begriff zwar nicht, aber in anderen Teilen Deutschlands ist er sehr geläufig und ich finde ihn einfach zuckersüß.

War meine älteste Tochter schon eine richtige "junge Dame" bei Ihrer Einschulung, so ist mein kleines Mädchen doch eher "Marke Zwergenkind". Deshalb finde ich den Begriff "I-Dötzchen" sehr passend!

In den nächsten Tagen zeige ich Euch weitere Bilder zum Thema "I-Dötzchen" und ich hoffe einige von Euch da draußen inspirieren zu können und das Euer großer (Einschulungs-)Tag auch etwas ganz besonderes für Euch wird.
Hier in Hessen sind wir dieses Jahr später als üblich "dran" und zwar am 9.9. - und Ihr so?
 

 "Sahnehäubchen to go"

Zutaten:


Zubereitung:

1. Zunächst mit Hilfe der CD Stoffkreise zuschneiden. Diese dann mit Nadel und Faden zum Jojo vernähen. Nach dem Zuziehen die beiden losen Enden verknoten.

 
 2. Auf das fertige Jojo je nach Wunsch Knöpfe, Filzblumen und Bänder annähen.

 
3. Die Haarklammer-Rohlinge habe ich mit Filz bezogen.

 
4. Das Jojo nun an der Klammer annähen oder kleben.


FERTIG!
 

Schon hast Du einen tollen Haarschmuck, passend zu Deiner selbstgenähten Kleidung oder Schultüte!
Alternativ zur Klammer kann man natürlich auch eine Sicherheitsnadel anbringen. Dann hat man eine schöne Brosche.

Ich hoffe Euch hat meine Anleitung gefallen und Ihr schaut bald wieder auf meinem Blog vorbei, ich freue mich auf Euren Besuch :-)

Eure Alexandra

Kommentare:

  1. Schööön!! Ich hab leider schon ein Großkind. Bei und heißt das auch iDötzchen. Wünsch Euch nen schönen Tag! L. G. Gabi

    AntwortenLöschen
  2. den Begriff kenne ich gar nicht...aber lustig und sehr schön geworden die Spangen

    Gruß Bella

    AntwortenLöschen