Donnerstag, 10. August 2017

Porzellanmalerei

Hallo meine lieben DIY-FreundInnen,

bei einem unserer letzten Messe-Besuche haben wir coole Porzellan-Stifte entdeckt.

Die Kinder und ich haben uns mal so richtig ausgetobt und diese tollen Kaffee-Becher bemalt:

 

 

 

 



 

Leider haben die Kunstwerke trotz handspülen nicht lange gehalten. Dann habe nochmals nachgebrannt und wieder nicht gehalten... die Kinder und ich waren schon sehr traurig. Aber dann wurde plötzlich auch unser Kuchen nix mehr im Backofen... und siehe da! Die untere Heizspirale war kaputt.
Wurde inzwischen fachmännisch repariert und jetzt läufts wieder rund in unserer Küche.

Ich kann die Stifte also nur empfehlen. Die gibts von der Firma Edding (Achtung: Werbung für die ich kein Geld erhalte ;-)).

 Viele Grüße

Eure Alexandra

Donnerstag, 3. August 2017

Pferdeschwanz-Mütze - messy bun hat

Hallo liebe StrickerInnen,

in meinem Ravelry Shop findet Ihr seit einiger Zeit diese coole Strickmütze.
Der Clou dabei ist das Loch für den Dutt oder Pferdeschwanz :-)

 

Die Mütze lässt sich super schnell stricken und bis zu Herbst kann man sich ein paar Teilchen auf Vorrat stricken!


Ich habe wie immer meine Lieblings-Nadeln, die quadratischen aus Holz verwendet.
Die liegen warm der Hand, klappern nicht... für mich perfekt!

 

Also schaut mal bei Ravelry vorbei (der Link ist oben in der Navigations-Leiste), ich freue mich :-)

Liebe Grüße

Eure Alexandra


Donnerstag, 27. Juli 2017

Viajante

Hallo meine Lieben,

ich hoffe Ihr seid noch da ;-)

Leider ist es inzwischen sehr ruhig hier geworden, was einfach an jeder Menge Arbeit liegt. Die Kinder, der Beruf, der Garten... irgendwas ist immer und abends landet man nur noch müde auf der Couch oder am Besten gleich im Bett.

Zwischendurch wird natürlich fleissig gestrickt und wer mich auf Instagram verfolgt, der kann sehen, was ich so mache. Fürs Bloggen habe ich aber keine rechte Zeit übrig.

Seit Längerem fertig und bei Instagram natürlich schon gezeigt, hier der Viajante für meine Tochter: 

 

 

Wenn ein Kind die Wolle und das Projekt aussucht, dann beeilt man sich mit dem fertig werden, weil es sonst keine Ruhe gibt... prima bei eigentlich langwierigen Strickerein ;-)

 
 
 

 

 

Meine Tochter ist happy und ich bin es auch! Der Viajante von Martina Behm hat richtig viel Spaß gemacht.

Verstrickt habe ich einen Knäuel Zuckerschnute 450g von 100 Farbspiele.

Liebe Grüße

Alexandra

Freitag, 23. Dezember 2016

Quick Ombré Hat

Hallo meine lieben LeserInnen,

na habt Ihr schon alles für Weihnachten fertig?
Ich bin wie jedes Jahr völlig entspannt, die Geschenke sind schon lange verpackt, das Weihnachtsessen ist eingekauft... wegen mir könnte es also schon heute losgehen ;-)

Ich habe daher zum Glück genügend Zeit neben Arbeit und Kindern, einem meiner liebsten Hobbies nachzugehen. Dem Stricken. 

Heute zeige ich Euch ein paar Bilder von einer Mini-Puppen-Mütze, die eigentlich für Erwachsene ist, wenn man denn die richtige Wolle und Nadelgröße verwendet hätte... haha

 

Ich wollte diese Mütze aber unbedingt aus dieser schönen Merino Wolle von "Das Mondschaf" machen. 


Die Wolle ist sowas von weich... und ich mag die Farben, auch wenn sie momentan noch ganz schön abfärben beim Stricken.


Die kostenlose Anleitung für die Mütze ist jedenfalls wirklich quick und easy - ganz wie ich es mag!
Ihr findet sie hier *Quick Ombré Hat*.

Nun wünsche ich Euch schöne Weihnachten und eine friedliche Zeit mit Euren Lieben.
Lasst Euch reich beschenken...

Bis bald

Eure Alexandra


Mittwoch, 21. Dezember 2016

Kästner Shawl - Stricktuch

Hallo meine Lieben,

heute stelle ich Euch mal wieder eine Anleitung von der lieben Frauke (frauluknits) vor.

Es handelt sich diesmal um ein gestricktes Dreieckstuch, welches auch absolut für Anfänger geeignet ist.

Ich habe hier eine Wolle verwendet, bei der das Lochmuster nicht so ganz zur Geltung kommt.
Da das Tuch für meine mittlere Tochter sein sollte und sie sich diese Wolle in einem Wollgeschäft in Innsbruck ausgesucht hatte, musste es natürlich diese Wolle sein.


Von der Firma Online Supersocke 4-fach Merino Color.


Der Anfang ist fix gemacht und die Farben der Wolle sind wirlich schön.

Das Muster ist sehr eingängig und geht gut von der Hand.
 
 

 Noch ein paar Quasten selbst gemacht und ich kam genau hin mit der Wolle!

Gebadet und gespannt kommen die Löcher besser zum Vorschein. Meine Tochter hat sich jedenfalls sehr gefreut über ihr neues Tuch.

Meine Kinder lieben meine Stricksachen und sobald etwas fertig ist, bekomme ich umgehend den nächsten Wunsch mitgeteilt.
Ich erinnere mich aber, dass ich Dinge aus Wolle gar nicht gerne mochte als Kind. Ich bin auch bis heute eher der empfindliche Typ was kratzige Wolle angeht.
Wie ist das denn bei Euch?

Strickende Grüße

Alexandra


PS: Die Anleitung "Kästner Shawl" gibt es hier *klick

Dienstag, 13. Dezember 2016

Gestrickter Kinderpulli - Rotanev

Hallo liebe LeserInnen,

heute zeige ich Euch den neuesten Strickpulli meines Sohnes.
 

Die Anleitung ist von frauluknits und heißt Rotanev. Ihr findet sie bei Ravelry oder hier *klick*

 

Der Anfang...


Hier beginne ich mit der Kontrast-Farbe. Verwendet habe ich Malabrigo Rios in den Farben Black (195), Nimbus Gray (844) und Apple green (011).

 

Würde auch einen tollen Pullunder abgeben ;-) 
Den Kragen habe ich später noch mal aufgemacht und weiter wieder neu angestrickt. Der Kopf passte nicht durch, dabei hat mein Sohn gar keinen besonders großen.


Wie Ihr hier seht, habe ich die Ärmel abgeändert. Einfach das Bündchen schon knapp nach dem Ellenbogen begonnen und das Ribbing bis über die Handgelenke hinaus gestrickt. So bekommt der Pulli einen modernen Touch.


 


Mein Sohn liebt ihn und findet ihn voll cool. Im Kindergarten habe ich ihn sagen hören "Guck mal, hat meine Mama selbst gestrickt! Die kann echt gut stricken." - da geht man dann mit einem Lächeln zur Arbeit :-)

Viel Spaß beim Nachstricken und eine gute Zeit!

Eure Alexandra

 

Garn: Malabrigo Rios in den Farben Black (195), Nimbus Gray (844), Apple green (011)
Anleitung: frauluknits, Rotanev

Freitag, 25. November 2016

Mika, unser kleiner Familienzuwachs

Hallo Ihr Lieben,

heute will ich Euch unser neues Familienmitglied vorstellen: MIKA

Hier habe ich ihn bei seiner Mama Frieda zu Hause das erste Mal auf dem Arm :-)

 
Das erste Kennenlernen von Mika und unserem 3jährigen Kater Neo... der Kleine hat sich aufgeplustert und der Große war völlig unbeeindruckt *schmunzel*

 
Mikas Lieblingsspielzeug ist der "Kong-Wubba"-Hase. Eine kleine Klingel im Inneren und unten dran knisternde Tentakel-Beine laden ihn immer wieder zum Spielen ein - oder wie hier zum Kuscheln und Schlafen ;-)

Schon am zweiten Tag wurde gemeinsam gefressen. Aber die Freundschaft muss wohl noch eine Weile wachsen. Unserem Neo gefällt es leider gar nicht, dass er seine Menschen jetzt teilen muss und wird wohl noch eine ganze Weile mit uns beleidigt sein.

Größenvergleich mit dem Handy meines Mannes... und Größenvergleich zweischen Mika & Neo auf unserem Sohn. 900 g wiegt unser Kleiner hier (also der Kater, nicht der Junge *grins*).


 

Kyan muss man manchmal bremsen, damit er Mika nicht die ganze Zeit durchs Haus schleppt und er auch mal seine Pausen braucht...

 
Noch ein Lieblingsspielzeug - besonders der schwarze Nachbarskater Moro kommt gerne vorbei und bearbeitet dieses Teil hier.

Einer schläft und eine strickt... so liebe ich das!

 
Diese beiden waren von ersten Augenblick an Freunde. Inzwischen verstehe ich auch warum. Die treiben bevorzugt den gleichen Unfug!
Erde aus meinen Blumentöpfen buddeln, Handykabel durchkauen, Gardinen und Sofas hochklettern... *wäh*
Neo hat solche Sachen nie gemacht... so ein braver Kater.


Die ersten Impfungen sind inzwischen alle gut überstanden und Mika hat zwei Mal unseren Rasen erkundet, findet es aber drinnen sicherer.
Neo und Mika schlafen teilweise direkt aneinander gekuschelt. Aber eine richtige Schmusekatze ist der kleine Rabauke noch nicht... 

Wir freuen uns auf eine weitere spannende Zeit mit unseren Fellknäulen,

Eure Alexandra